Information zur Website

Bitte um Verständnis.

Hierbei handelt es sich nicht um die offizielle Seite der DECODER - BCI and Detection of Consciousness.

Informationen über die heutzutage wichtigsten Versicherungen

money-image

Versicherungen gibt es in der heutigen Zeit eine ganze Menge und nicht wenige Privatanwender verlieren beim Durchsehen der verschiedenen Angebote dabei den Überblick.

Deshalb möchten wir Ihnen im Folgenden einen Überblick über aktuelle Angebote im Bereich der Risikolebensversicherung, Rechtsschutzversicherung und Zahnzusatzversicherung verschaffen und Ihnen verraten, worauf Sie bei dem Abschluss einer solchen Versicherung achten sollten.

Risikolebensversicherung ohne Abklärung der Gesundheitszustände

Eine Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung zu finden ist gar nicht so einfach und geht in der Regel mit der Beantwortung von Fragen zur eigenen Gesundheit einher, wobei jede noch so kleine und vermeintlich unwichtige Erkrankung angegeben werden muss. So kommt es hierbei zum Beispiel häufig auch zur Entbindung eines Arztes von dessen Schweigepflicht, denn schließlich gehen Versicherungen ein hohes Risiko ein, wenn dem Abschluss einer Risikolebensversicherung keine Gesundheitsprüfung vorausgeht. Man findet viele interessante Beiträge auf unserer Homepage.

Außerdem wird die Beitragshöhe bei einer solchen Risikolebensversicherung nicht zuletzt auch stark von dem Alter und den individuellen Merkmalen des Antragstellers beeinflusst. Und aus diesem Grund sollte man sich vor dem Abschluss einer derartigen Risikolebensversicherung auch immer zunächst ausführlich mit den Angeboten der verschiedenen Versicherungsträger beschäftigen, bevor man sich für eines dieser Angebote entscheidet.

Dabei findet man mitunter jedoch Versicherungen, bei denen die Versicherungssumme den Hinterbliebenen sofort ausgezahlt wird, sofern man bei einem Unfall ums Leben kommen sollte.

Rechtsschutzversicherung ohne Eigenanteil ist möglich

Auch eine passende Rechtsschutzversicherung ohne Selbstbeteiligung ist weitaus schwieriger zu finden als eine Rechtsschutzversicherung, bei welcher der Versicherungsnehmer eine derartige Selbstbeteiligung zu leisten hat. Denn je höher diese Selbstbeteiligung ausfällt, umso niedriger ist in der Regel auch der Versicherungsbetrag, den man für die jeweilige Rechtsschutzversicherung zu entrichten hat.

Eine Rechtsschutzversicherung ohne eine derartige Selbstbeteiligung eignet sich so in erster Linie für Personen, die auf keinen Fall auf eine solche Versicherung verzichten möchten, allerdings nicht davon ausgehen die Leistungen häufig zu benötigen. Dabei nimmt der Versicherungsnehmer im Gegensatz zu einer Rechtsschutzversicherung mit Selbstbeteiligung zwar in der Folge höhere regelmäßige Versicherungsbeiträge in Kauf, ist dafür in der Folge aber auch bestmöglich abgesichert.

Denn er sich für einen Versicherungsschutz mit einem geringen Beitrag aber einer Selbstbeteiligung entscheidet, auf den können bei einem komplexen Rechtsstreit mitunter hohe Kosten zukommen.

Daher sollten Sie sich vor allem für eine Rechtsschutzversicherung ohne eine Selbstbeteiligung entscheiden, sofern Sie stets rundum abgesichert sein möchten und nicht das Risiko eingehen wollen im Rahmen eines Gerichtsverfahrens eine hohe Selbstbeteiligung leisten zu müssen. Und eine derartige Art der Absicherung sollte einem der in diesem Fall hohe Versicherungsbeitrag auf jeden Fall Wert sein, zumal man unerwartet hohe Zusatzkosten auf diese Weise vermeiden kann.

Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit – gibt es das wirklich?

Kommen wir zu guter Letzt zu unserem Zahnzusatzversicherung Vergleich, in dem wir Sie über die Zahnzusatzversicherungen ohne eine Wartezeit informieren möchten. Denn im Gegensatz zu einer normalen Zahnzusatzversicherung, bei der eine Wartezeit zwischen 3 und 8 Monaten besteht, bevor man einen Anspruch auf die jeweiligen Leistungen hat, erfolgt die Kostenerstattung bei einer Zahnzusatzversicherung ohne eine Wartezeit im Anschluss an den Vertragsabschluss.

Zumeist existiert dabei allerdings eine Begrenzung der Erstattungssumme innerhalb der ersten ein bis fünf Jahre und die Kosten von Behandlungen, die von einem Zahnarzt bereits geplant oder begonnen wurden, werden zudem ebenfalls nicht übernommen.

Der Vorteil eines Abschlusses einer Versicherung ohne Wartezeit besteht zweifelsohne darin, dass die Kosten für eine Zahnbehandlung bereits ab dem ersten Tag nach dem Abschluss übernommen werden, sodass man nicht erst mehrere Monate warten muss, bevor man einen Termin bei seinem Zahnarzt machen kann. Dabei sind unter anderem auch unerwartet auftretende Beschwerden in den ersten acht Monaten ebenfalls versichert, was besonders dann von Vorteil ist, wenn man bereits den Verdacht hat, dass man eine Zahnbehandlung benötigen könnte.

Weil bei derartigen Tarifen ohne eine Wartezeit jedoch mitunter weitaus höhere Belastungen auf das jeweilige Versicherungsunternehmen zukommen können, werden die Versicherungssummen innerhalb der ersten Jahre zumeist begrenzt.

Und zudem fallen bei einem Tarif ohne Wartezeit in der Regel auch höhere monatliche Beiträge an, als dies bei einer Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit der Fall ist. Vor einem Abschluss ist man immer an der Meinung von anderen Kunden interessiert, weshalb wir Ihnen hier auch mehr Erfahrungen bieten.

Fazit

Wir hoffen, dass wir Ihnen sowohl mit unserem Zahnzusatzversicherung Vergleich als auch dem Vergleich der Risikolebensversicherungen ohne Gesundheitsprüfung und Rechtsschutzversicherungen ohne Selbstbeteiligung einen kleinen Überblick über die bestehenden Möglichkeiten geben konnten.

Allerdings sollten Sie sich, sofern Sie sich für den Abschluss einer der Versicherungsarten in unserem Versicherungsvergleich interessieren, im nächsten Schritt ein wenig ausführlicher mit den verschiedenen Angeboten befassen, um schlussendlich die Versicherung abzuschließen, die Ihren Ansprüchen vollends entspricht.